Unsere Neuerscheinungen im März/April 2021


Udo Fröhlich

Aber Makaber

 

Softcover A5,  204 Seiten

 

Kurzgeschichten, wie nur das Leben sie schreiben kann.

Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie ein, in die Welt der Missgeschicke, und Absurditäten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab 29.03.2021 lieferbar

(Shop)


Eberhard Groeger

Spenge

Geschichte und Geschichten

 

Hardcover A5, 224 Seiten

durchgehend farbig bebildert

 

Eine sorgfältig recherchierte, aber unterhaltsam erzählte Chronik der westfälischen Stadt Spenge, die politische, theologische und gesellschaftliche Entwicklungen widerspiegelt.

Die Geschichte von Spenge steht hier auch Stellvertretend für andere Stadtentwicklungen in der Region OWL.

 Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie ein, in die Geschehnisse vergangener Jahrhunderte!

 

Ab dem 29.04.2021 lieferbar. (Shop)


Neuerscheinungen im Juni/Juli 2021


Markus Blank

Ostwestfalenherbst

 

Jessica Hase, eine erfolgreiche Ham-burger Modedesignerin, hat sich definitiv in den falschen Mann verliebt.

Erst langsam erkennt sie, dass ihr Lebens-gefährte sich mit der Mafia eingelassen hat. Und nicht nur dass, er war auch dumm genug, die Mafia zu bestehlen. Als Jessica schließlich erkennt, dass auch sie zur Zielscheibe wurde, ist es fast schon zu spät. Die bittere Einsicht, dass sie nieman-dem mehr trauen kann, zwingt sie zum Handeln. Überhastet bricht sie in das ostwestfälische Lügde auf, um sich in ihrer alten Heimat zu verstecken.

 

Aber die Mafia schläft nicht, und so wird die Region Lippe zur rasanten Dreh-scheibe eines Kampfes auf Leben und Tod ...


Karin Niederkrome

Briefsendungen

 

Nach ihrem ersten Buch `Briefkontakte´

legt Karin Niederkrome nun eine weitere

Auswahl an Briefen vor, die sich speziell

an Senioren richten.

Diese Briefe ermöglichen eine persön-liche Ansprache, insbesondere für Be-wohner in Senioreneinrichtungen, die durch die bestehende Corona Pandemie von wichtigen Kontakten abgeschnitten sind.

 

Durch die Auswahl der Themen reicht die Bandbreite von Erinnerungen an die Kindheit, bis zu aktuellen Ereignissen.

 

Somit ist auch dieses Buch wieder sehr gut für die Sozialarbeit geeignet.